.

Vitusschule - Teilstandort Am Ringerberg - OGATA

 

Schule



Betreuungsform


Schulleitung
 
Infos zur Schule

 

 

 

Telefon


Team vor Ort

GGS Windberg - RingerbergVitusschule, Teilstandort Am Ringerberg

Am Ringerberg 11-13

41068 Mönchengladbach

 

zweigruppige OGATA

 

Xenia Schöpke

 

Nach der Zusammenlegung der GGS Am Ringerberg mit der GGS Windberg ist am Teilstandort Ringerberg zum Schuljahr 11/12 eine eingruppige OGATA eröffnet worden. Seit dem Schuljahr 17/18 heißen beide Standorte "Vitusschule" und am Teilstandort Am Ringerberg wurde eine zweite Gruppe eröffnet.

 

Betreuung: 02161 - 849726

Schule:      02161 - 890087

 

Gruppenleitung:    Anita Sander und Thomas Frahm

Ergänzungskraft:   Christiane Voigtland und Aziza Abouelayoun

  

Seit dem Schuljahr 17/18 gibt es am Teilstandort Am Ringerberg die OGATA - Raumstation am Ringerberg.

Die Raumstation steht für die Offenheit gegenüber allen Menschen, unabhängig von Herkunft, Aussehen,

Religion oder sonstigen Merkmalen. Hier ist jeder willkommen!

Zudem steht der 'Raum' in Raumstation für mehrere Bedeutungen.

Die OGATA - Raumstation am Ringerberg bietet einen sicheren und geborgenen Raum,

Raum für Kreativität, Raum für Bildung und Raum für Gemeinsamkeit.

 

Räume

Rinngerberg neu 01Der OGATA stehen drei Klassenräume im Altbau der Schule zur Verfügung.
In einem entsprechend ausgestatteten Hausaufgabenraum werden Hausaufgaben dienstags bis donnerstags durch eine feste Hausaufgabenkraft betreut.
Montags werden die Hausaufgaben durch Lehrkräfte betreut, freitags finden keine Hausaufgaben statt.
Zusätzlich wird der "Leseplanet" der Schule für Hausaufgaben in Kleingruppen und Einzelbetreuung genutzt.

In den beiden anderen Räumen befinden sich unsere Spielecken (Kuschel-/Bau-/Barbie-/Küchen- und Leseecke). Unsere Einrichtung wird je nach Motto und Jahreszeit von den Kindern und uns neu gestaltet.

 

Rinngerberg neu 02

Die Schule hat eine große Turnhalle, die wir je nach Belegung und nach Wetterlage mitbenutzen. Unsere Kinder lieben diese Halle, da wir hier laut spielen können. Auf unserem großen Schulhof können sich die Kinder frei bewegen. Uns stehen dort auch eine Tischtennisplatte und ein Kicker zur Verfügung.

Tagesablauf

Gegen 11.45 Uhr haben die ersten Kinder Unterrichtsende.

Wir nehmen am Catering der Firma Borger-Catering GmbH teil, die das Essen täglich frisch in Bio-Qualität zubereitet.

Nach dem Mittagessen werden Hausaufgaben gemacht. Dafür haben die Kinder bis zu 45 Minuten Zeit, längstens aber bis 14.30 Uhr.

 

Nach den Hausaufgaben gibt es regelmäßig einen Obstimbiss.

Im Anschluss daran nehmen die Kinder an verschiedenen AG´s teil oder sie können kreative Angebote wie malen, basteln, lesen oder das freie Spiel nutzen.

 

AG's


 

 

 

 

Kindermund

Es finden auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmte Arbeitsgemeinschaften (AG´s) statt mit unterschiedlichen inhaltlichen und methodischen Schwerpunkten z.B. aus den Bereichen Sport und Bewegung und Kreativ-, Computer-AG usw.

 

Dienstags kommt das Spielmobil von JUKOMM e.V. zu uns:

http://www.jukomm.de/Fur_Kinder.html

 

Wir haben einige Kinder gefragt, warum sie gerne zu uns kommen.

Hier sind einige Antworten:

Hier können wir gut spielen.

Mir schmeckt das Essen.

Am Spielzeugtag dürfen wir eigenes Spielzeug mitbringen.

Es schimpft niemand, wenn ich meine Hausaufgaben mache.

Mit den Erwachsenen können wir viel Spaß haben.

Ich finde unsere Regeln gut.

Windberg spielen

Dieser Artikel wurde bereits 6098 mal angesehen.



.