.

GGS Waisenhausstraße

 

Schule



Betreuungsform


Schulleitung

Infos zur Schule

Telefon

 

 

 

 

 

 


Team vor Ort

Waisenhausstraße SchulhofGGS Waisenhausstraße

Waisenhausstraße 15

41236 Mönchengladbach

 

fünfgruppige OGATA

 

Ursula Stegemann-Hirsch

 
Homepage: https://www.grundschule-waisenhausstrasse.de/

 

Telefon OGATA:

0178 / 37 51 928    Dachsgruppe
02166 / 62 38 16    Waschbärgruppe
02166 / 62 38 19    Wolfgruppe
0177 / 39 81 760    Eichhörnchengruppe
0157 / 52 16 99 07 Feldhasengruppe

 

Schule:      02166 - 46109

 

Pädag. Gesamtleitung: Vanessa Lambertz

 

Dachsgruppe:              Vanessa Lambertz, Andrea Rademacher
Waschbärgruppe:        Heike Adolphs und Michael Meyer
Wolfgruppe:                  Gudrun Winkel, Nicole Sokoup
Eichhörnchengruppe:  Adrian Gora, Zina Maslak
Feldhasengruppe:       Anna Böing, Monika Greitner-Eimermacher

 

Räume

Wir sind seit dem Schuljahr 2021/2022 eine fünfgruppige OGATA. 

Auf dem Schulhof ist ein neues Gebäude für die 3. und 4. OGATA-Gruppe entstanden.

 

Waisenhausstraße OGATA 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere OGATA-Räume haben verschiedene Schwerpunkte, zwei Gruppen verfügen über eine Kreativwerkstatt mit einer Vielfalt an Bastelmaterialien, es gibt Rollenspielbereiche (Kaufladen, Küche, Barbieecke), eine Hochebene mit Rückzugsmöglichkeit für die Kinder, Bauteppiche mit verschiedenen (Konstruktions-) Spielzeugen und Ruheinseln, verbunden mit Lesemöglichkeiten.

 

Tagesablauf

Ab 11:45: nach Unterrichtsende finden sich die Kinder in ihren
Gruppenräumen ein.
12:00 - 13:45: der Gruppenraum der Eichhörnchengruppe wird bis 13.45 Uhr als Essensraum genutzt.
14:00: die Freispielphase endet und die Hausaufgabenzeit und AG-Zeit beginnt.
15:00 Uhr: erste Abholphase
15.30 Uhr: in jeder Gruppe findet eine Abschlussrunde statt, es gibt täglich einen Obstimbiss und es werden Gruppenspiele gespielt oder Gesprächsrunden eröffnet.

Die zweite Abholphase beginnt um 15.45 Uhr und endet um 16.00 Uhr.

 

Waisenhausstraße OGATA 2

AG's



Es finden auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmte Arbeitsgemeinschaften (AG´s) statt mit unterschiedlichen inhaltlichen und methodischen Schwerpunkten z.B. aus den Bereichen Sport und Bewegung, Kreatives usw.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 6912 mal angesehen.



.